Home
Mail
Sitemap
Print
Unternehmen > Leitbild + Ziele > SubSubNavi 3.1
Eins->Zwei->Drei

Wärmedämmung

   
Da bei einem Haus ca. 25 % der Energie durch die Fenster verloren gehen können, ist die Wärmedämmung des Fensters besonders wichtig. Der Energietransport am Fenster besteht nicht nur aus Wärmeverlusten - aufgrund der Transparenz des Glases wird auch ein Energiezugewinn erreicht. Bei entsprechender Planung können durch die Anordnung der Fensterflächen (große Fensterflächen nach Süden) die Energiebilanz des Gebäudes entsprechend beeinflusst und die Heizkosten gesenkt werden.

Die Wärmedämmung des Fensters ist abhängig von Rahmenmaterial, Isolierglas und der Dichtheit des Fensters. Die Kenngröße für die Dämmeigenschaften des Fensters ist der U-Wert. Je kleiner der Zahlenwert, desto besser die Wärmedämmung. Durch Zusatzeinrichtungen wie Rollläden und Fensterläden ist eine zusätzliche Verbesserung des U-Wertes möglich. Weitere Infos zu den Wärmedämmwerten unserer Fenstersysteme unter Fenster, aber auch unter Tipps - Energiesparen.

Wissenswertes

Bei einem Haus können ca. 25 % der Energie durch Fenster verloren gehen. Mit den Energiespar-und Passivhaus-Fenstern von Internorm können Sie das vermeiden.
Mehr Wohlgefühl, weniger Heizkosten – mit Internorm geniessen und sparen Sie zugleich!
Fenster steuern die wesentlichen Einflussfaktoren auf die thermische Behaglichkeit – v.a. die innovativen Passivhaus-Fenster von Internorm.

KONTAKT

Sursee

femafenster AG
Allmendstrasse 4
Postfach 145
6210 Sursee

Fon 041 925 77 66
Fax 041 925 77 60
info(at)femafenster.ch

Frenkendorf

femafenster AG
Nübrigweg 6
4402 Frenkendorf

Fon 061 901 64 41
Fax 061 901 64 42
info(at)femafenster.ch