Home
Mail
Sitemap
Print
Unternehmen > Leitbild + Ziele > SubSubNavi 3.1
Eins->Zwei->Drei

HOCOprotectus

  
Vor Einbruch geschützt

Was Ihnen lieb und teuer ist verdient den besten Schutz. Ein Einbruch ist schnell passiert, und viele unersetzliche Dinge sind für immer verloren.

Um dem vorzubeugen, kann jede HOCOprotectus-Haustür mit vielen zusätzlichen Sicherheitsvorrichtungen aufgerüstet werden.
Ob Sie sich für den Schwenkriegelverschluss oder gar für eine 17-fach-Verriegelung entscheiden, obliegt Ihren eigenen Bedürfnissen.

Fingerprint-System

Eine zuverlässige Zugangskontrolle erhalten Sie durch das neue Fingerprint-System. Ihr Fingerabdruck aktiviert das entsprechende Verschlußsystem und gibt den Zugang frei. Ausserdem ist nun ein Schlüsselverlust kein Beinbruch mehr.

Optimale Wärmedämmung

Das HOCOprotectus-Haustürsystem erhalten Sie grundsätzlich mit einer Bautiefe von 84 mm. Damit ist es vielen Profilen weit überlegen, insbesondere wenn es um die Wärmedämmung geht. Das ansprechende Design und ganz besonders die auf Gehrung geschnittenen Glasleisten tragen zur Abrundung dieser Spitzenhaustür bei.
Mit einer Bautiefe von 84 mm ist die HOCOprotectus vielen Türsystemen überlegen.



Die wärmegedämmten Profile erreichen die Rahmenmaterialgruppe 1.

 Drei Dichtungsebenen und insbesondere die umlaufende Mitteldichtung sorgen für
 optimalen Schutz gegen Wind und Wetter.



Optisches Gesamtbild

Die 30° Schräge an Blendrahmen und Flügel sieht optisch schick aus und verringert die Ansichtsbreite.
 
Durch die verdeckt liegenden Tresorbänder gehören sichtbare Bänder, die das optische Gesamtbild der Türe beeinträchtigen, der Vergangenheit an.



Selbstverständlich sind unsere Hoco -Tresorbänder dreidimensional verstellbar.